www.hanslinonline.ch

evelyne + bruno on the way...

9.Tag

Tucson - El Paso

Sonntag 22.09.1996

Zuerst statten wir dem riesigen Saguara National Park, in welchem über 60 verschiedene Kakteenarten gedeihen, einen Besuch ab. Beeindruckend ist die Vielfältigkeit der Kakteenarten. Die Saguara Kakteen werden bis zu 10 m hoch und bekommen ihren ersten Arm erst nach vielen Jahren. Einige der blühenden Sorten haben ihre Blumenköpfe schon wieder geschlossen, da sie nur in der Nacht blühen. Es führen viele Wanderwege durch die schönsten Teile des Parks.

Unweit vom Park wären noch die Old Tucson Studios zu besichtigen. Hier werden auch heute noch Filme gedreht. Wir fahren nach Tombstone, dem touristischen Westernstädtchen. Hier gibt eine Menge zu sehen. Die Steaks zum Mittagessen geniessen wir in einem der Westernsaloons. Natürlich wird auch hier für die Touristen einiges gemacht. An einem der Tische beginnen ein paar Cowboys plötzlich einen Streit und sie liefern sich anschliessend eine wilde Schiesserei auf der Strasse. Alles nur Show... aber es ist unterhaltsam.

Von Tucson Arizona geht unsere Reise weiter nach El Paso/Texas, dem Lone Star State. Wir fahren durch die weite Wüste, vorbei an gigantischen Oelfeldern und riesigem eingezäuntem Weideland für die grossen Rinderherden. Die Strasse ist endlos und der Horizont weit... Am Abend erreichen wir El Paso. Die Grenzstadt zu Mexico liegt am Fluss Rio Grande. Nachdem wir unser Hotelzimmer bezogen haben bleiben wir hier im Hotel, essen etwas im Hotelrestaurant, denn El Paso ist, wie wir uns sagen lassen, ein sehr gefährliches Pflaster und man sollte als Tourist in dieser Stadt am Abend nicht unbedingt auf Entdeckungsreise gehen.


  • 969.1
  • 969.10
  • 969.12
  • 969.13
  • 969.14
  • 969.15
  • 969.16PG
  • 969.17
  • 969.18
  • 969.2
  • 969.3
  • 969.4
  • 969.5
  • 969.6
  • 969.7

Copyright © 2013 / www.hanslinonline.ch / All Rights Reserved.